Route 66

Los Arlamos in Sant Fe & Breaking Bad in Albuquerque

Solange wir Zeit haben und Internet, bloggen wir weiter. Gestern Abend hatten wir noch eine tolle Atmosphäre in unserem Motel in Tucumcari. Super warm! Heute Morgen sind wir dann los nach Santa Fe. Das Wetter bedeckt und nicht so heiß, nur 29 Grad. Und wir kamen immer mehr ins Nirgendwo von New Mexico. Santa Fe ist indianisch, mexikanisch, spanisch: alles zusammen. Der Besuch hatte sich gelohnt.

As long as we have time and internet access, we continue blogging. Yesterday evening we had a great atmosphere in our motel in Tucumcari. Super warm! Then this morning we were going to Santa Fe. The weather overcast and not too hot, only 84 degrees. And we were driving on to more of nowhere of New Mexico. Santa Fe is american indian, mexican, spanish: everything together. The visit was well worth it.

Vor einer halben Stunde sind wir in unserem Motel in Albuquerque angekommen. Es ist als gut ausgewiesen – hat sogar Matratzen von Tempur. Dennoch fühlt man sich etwas spuki – das liegt einfach an Albuquerque selbst. Kann man sich eigentlich sparen, genauso wie Oklahoma City. Nun denn: wenigstens sind wir in der Stadt in der die Serie „Breaking Bad“ gedreht wurde. Hier steht das Haus von Walter White (Heisenberg), von seinem Schwippschwager Hank, von Jesse Pinkman und schließlich die Hauptzentrale von Tuco Salamanca. Unglaublich, aber das Haus von Tuco, welches Heisenberg in die Luft gesprengt hat in der Serie, steht gegenüber von unserem Hotel (das mit dem Graffiti – Hinweis kommt über dem Foto). Also, bei uns ist alles OK, aber wir freuen uns auch morgen früh weiter zufahren in Richtung Arizona.

We arrived half an hour ago in our motel in Albuquerque. It is shown as well – even by Tempur mattresses. Nevertheless you feel something spooky – this is simply to Albuquerque itself. You could skip this smaller town really, as well as Oklahoma City. Now then: at least we are in the city, where the serial „Breaking Bad“ has been recorded. Here stands the house of Walter White (Heisenberg), the one of his brother in law Hank, the one of Jesse Pinkman and, finally, the headquarter of Tuco Salamanca. Incredible, but the house of Tuco, which Heisenberg has blown up in the serial, is across the street from our hotel (with the graffiti – note, on the photo). So, everything is OK with us, but we are also looking forward to tomorrow morning. Then going ahead to Arizona.

IMG_4833 IMG_4835 IMG_4837 IMG_4839DSC01537 DSC01546 DSC01556 DSC01565DSC01575DSC01574 DSC01576 DSC01577 DSC01578 DSC01581DSC01582 DSC01584 DSC01587 DSC01588 (1)IMG_3955DSC01591route-66-new-mexico

Hauptzentrale von Tuco: Headquarter of Tuco:

DSC01594

Tuco’s Hauptzentrale von unserem Motel aus: Headquarter of Tuco seen from our motel:

DSC01600 DSC01601 DSC01602DSC01596IMG_4840

Gute Nacht aus unserem Motelzimmer an alle…

Good night from our motel room to all…

IMG_4842

1 reply »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s