Koh Rong Samloem

Part 3 of Fallen in Love with Cambodia: paradisiacal Island Koh Rong Samloem

Es gibt sie doch noch – ziemlich unerschlossene Inseln, die in ihrer Ursprünglichkeit noch absolut erhalten sind. Die Insel Koh Ring Samloem gehört dazu. Sie liegt ca. 20 km südlich von Kambodscha’s Festland. Von Sihanoukville fährt man mit dem Speedboot ungefähr eine Stunde. Unser Fahrer Phally hatte uns am 06.03. wieder gefahren von Phnom Penh. 3,5 Stunden – und wir merkten an der Umgebung deutlich, dass wir wieder gen Wasser kamen, der Golf von Thailand. Wie schon vorher eine sehr lustige Fahrt mit ihm.

They are still exisitng – quite undeveloped islands that are still preserved in their absolute originality. The island of Koh Rong Samloem is alike. It‘s about 20 km south of Cambodia’s mainland. From Sihanoukville it is easily reached within an hour by speed boat. On 03-06-2016 our driver Phally had driven us again from Phnom Penh. 3.5 hours – and we realized significantly on the environment, that we came along to the Golf of Thailand. As before, we had a very fun ride with Phally.

Wir hatten uns überlegt, was wir in unseren letzten 14 Tagen in Kambodscha machen wollten. Nach Siem Reap, Angkor und Phnom Penh. „Unseren letzten Inselaufenthalt mit Strand und fern ab von Allem“ wollten wir. Und wir wollten noch einmal Luft holen, die vergangene Zeit Revue passieren lassen und eine ganz ganz ruhige Zeit für uns haben. Denn auch wenn wir schon eher in den letzten Wochen unserer Reise stecken, haben wir doch auch noch so einiges vor uns. Vietnam, China und wer weiß was noch… Vor 7 Wochen auf Phuket waren wir zuletzt auf einer Insel und hatten Sand und Wasser.

We had thought about, what we wanted to do in our last 14 days in Cambodia. After Siem Reap, Angkor and Phnom Penh. We wanted „Our last stay on an island with the beach and far away from everything“. And again we wanted to take a deep breath to reminisce the past time and have a very very quiet time for us. Even if we have stuck more in the last few weeks of our trip, we also still have so many things ahead to see. Vietnam, China and who knows what else … 7 weeks ago at Phuket, we were on an island last and had the sand and water.

Es war genau die richtige Entscheidung. Unser „zu Hause“ für 10 Tage war das Moon Light Resort. Großartig. Nur Nachts war es ungemein heiß in unserem Bungalow… Ventilator an (keine Klimaanlage), das Mückengerät lief über Nacht und war mächtig hell – also Schlafmaske und Ohrenstöpsel: gute Nacht! Ansonsten war es einfach nur paradiesisch. Vor 2 Jahren gab es auf der Insel 10-15 Bungalows. Nun sind es ein paar mehr geworden, aber es sind immer noch sehr wenige. Und so kommt es einem vor, als würde man die Insel mit nur 50 anderen Leuten teilen. Man kann nur hoffen, dass das so bleibt auf dieser tollen Insel.

It was exactly the right decision. Our „home“ for 10 days was the Moon Light Resort. Great. Only at night it was extremely hot in our bungalow… Fan on (no AC), the mosquito device ran overnight and had a powerful light – therefore sleepingmask and earplugs: Good night! Otherwise, it was just heavenly. 2 years ago on the island there were only 10-15 Bungalows. Now it became a few more, but there are still very few. And so it seemed, as if we were sharing the island with only 50 other people. Hopefully it won‘t change so much on this great island.

Die Einheimischen sind unbeschreiblich liebenswert. Die Kambodschaner sind wirklich ein so freundliches und sympathisches Volk!

The locals are incredibly endearing. The Cambodians are really so friendly and lovely people!

Um auf die andere Seite der Insel zu gelangen, musste man einen Weg durch den Dschungel nehmen: Affen, Schlangen und andere leben hier ihren Alltag. Angetroffen hatte ich keine! – Carlotta wollte einer Begegnung mit einer Schlange aus dem Weg gehen und genoß daher ihre Zeit mal alleine am Strand. Und ich hatte meine kleine Adventure-Time, die sich gelohnt hatte: auf der anderen Seite am „Lazy Beach“ gab es 7 Bungalows und Restaurant – sonst nichts! Ich könnte ja noch mehr Dschungel gebrauchen… aber OK; zurück zum Strand, der uns beide mit dem unglaublichen Ausblick auf’s Wasser diejenige schöne Zeit bescherte, die wir haben wollten!

To get on the other side of the island, you had to take a path through the jungle: monkeys, snakes and other animals live here their life. Encountered I had none! – Carlotta did not want to have a meeting with a snake out of the way and therefore enjoyed her time for herself on the beach. And I had my little adventure time, which was worth it: on the other side at the „Lazy Beach“ there were only 7 bungalows and a restaurant – nothing else! I‘d like to have more jungle … but OK; back to the beach, which had an incredible view for us and we had the wonderful time that we wanted to have!

Lustiger Weise war auf dieser einsamen Insel das Internet in unserem Resort seit Wochen das Beste, was wir hatten. Gab es hier erst seit 2 Monaten. Und wir konnten natürlich die Landtagswahlen und politischen Entwicklungen täglich verfolgen… und die politische Entwicklung derzeit bei und in Deutschland ist nicht wirklich erfreulich – ganz im Gegenteil: erschreckend!

Funnily, the internet on this lonesome island was in our resort the best we had for weeks. Was installed there only 2 months ago. And of course we could follow the state elections and political developments daily… and the political developments currently in Germany is not really satisfactory – quite the contrary: terrifying!

Wir werden unsere Reise fortsetzen – trotz Allem! Und wir freuen uns auf unsere verbleibende Zeit! Wir vermissen aber auch nach 9 Monaten Reisezeit unsere Familien und Freunde! Mit Skype und FaceTime sind wir immer wieder im Austausch. Aber „in Echt“ ist es doch etwas anderes! Dennoch wollen wir unsere noch anstehende Route in vollen Zügen genießen und bleiben gespannt. Noch ist nicht Schluss und darüber freuen wir uns auf der anderen Seite eben auch sehr! Seit Phuket in Thailand fühlen wir uns irgendwie nicht mehr auf einer Reise, sondern in unserem „normalen“ Alltag – nur das dieser immer wieder ganz wo anders ist. Wir sind einfach da und leben unser gegenwärtiges Leben einfach mal anders. Und dies ist großartig, sich nicht mehr auf einer Reise zu fühlen, sondern eben in seinem Alltag-Weltweit.

We will continue our journey – in spite of everything! And we look forward to our remaining time! But after 9 month travelling, we even miss our family and friends! With Skype and FaceTime we are always in exchange. But „in real“ it is something else! Nevertheless, we want to enjoy our remaining outstanding route to the fullest and remain tense. It is not yet the final and we are happy about that on the other hand just so much, too! Since Phuket in Thailand we have felt somehow not on a journey, but in our „normal“ life – only difference is, that this is entirely always somewhere different. We are just there and live our present life simply in different times and ways. And this is great, not to feel being on a trip, but precisely in our everyday normal life-worldwide.

Wir hatten eine tolle Zeit, teilten diese mit wenigen anderen Menschen auf der Insel und den Hunden vom Resort. Der Chef, er hieß Joda, war mit uns ganz dicke, sowie auch die anderen Hunde – lag vielleicht an der Frühstückswurst, die es immer zum Frühstück von uns gab! Wir hatten am Tag sicherlich 10x einen Stromausfall – aber gerade das „nicht Perfekte“ hier, machte unseren Aufenthalt perfekt!

We had an amazing time, which we shared with a few other people  on the island and the dogs of the resort. The boss, called Joda, was always close to us, and the other dogs too – maybe it was because of the breackfast snack – yummy sausage – we gave them. Certainly we had 10 times a day a power failure – but the just „not perfect“ here, made our stay perfect!

Morgen, geht es wieder zurück auf’s Festland. Bis Sonntag in Sihanoukville, bis es dann erstmal wieder weiter geht – nach Ho Chi Min City (Saigon) in Vietnam.

Tomorrow, we head back to the mainland. Until Sunday in Sihanoukville, and then we are going to continue – Ho Chi Min City (Saigon) in Vietnam.

Wir halten Euch auf dem Laufenden, legen uns jetzt bei 35 Grad wieder in den Schatten und verleben unseren letzten Tag hier. Bis demnächst…

We’ll keep you up to date. Now we going back and lay down in the shade at 35 degrees to spend our last day here. Till soon…

IMG_8331IMG_8341IMG_8343IMG_8345IMG_8347IMG_8349IMG_8352IMG_8353IMG_8355IMG_8356IMG_8358IMG_8362IMG_8365IMG_8366IMG_8369IMG_8370IMG_8371IMG_8387IMG_8389IMG_8394IMG_8218IMG_8398IMG_8399IMG_8400IMG_8401IMG_8410IMG_8411IMG_8415IMG_8417IMG_8206IMG_8418IMG_8422IMG_8424IMG_8431IMG_8434IMG_8435IMG_8437IMG_8439IMG_8441IMG_8442IMG_8443IMG_8450IMG_8460IMG_8464IMG_8466IMG_8467IMG_8468IMG_8469IMG_8470IMG_8475IMG_8478IMG_8479IMG_8480IMG_8487IMG_8490IMG_8497IMG_8498IMG_8506IMG_8507IMG_8512IMG_8513IMG_8233IMG_8515IMG_8520IMG_8522IMG_8224IMG_8223IMG_8529IMG_8530IMG_8533IMG_8536IMG_8538IMG_8539IMG_8543IMG_8544IMG_8555IMG_8559

DCIM100GOPROGOPR0373.

DCIM100GOPROGOPR0373.

DCIM100GOPROGOPR0368.

DCIM100GOPROGOPR0368.

DCIM100GOPROGOPR0364.

DCIM100GOPROGOPR0364.

DCIM100GOPROGOPR0326.

DCIM100GOPROGOPR0326.

DCIM100GOPROGOPR0330.

DCIM100GOPROGOPR0330.

DCIM100GOPROGOPR0354.

DCIM100GOPROGOPR0354.

IMG_8567IMG_8568IMG_8569IMG_8571IMG_8573IMG_8574IMG_8575IMG_8576IMG_8577IMG_8578IMG_8579IMG_8582IMG_8584IMG_8589IMG_8590IMG_8591IMG_8592IMG_8593IMG_8594IMG_8595IMG_8596

7 replies »

  1. Ihr Zwei seht so richtig glücklich aus! 🙂 genießt Eure wunderbare Reise weiter und bleibt vor allem gesund. Danke für all die schönen Berichte. Alles Liebe aus München, Gunnar

    Gefällt mir

    • Hey Gunnar, schön von Dir zu lesen/ hören. Danke, ja uns geht es gut und wir freuen uns jeden Tag auf’s Neue, dass wir diese Reise angetreten sind und immer noch machen… Berichte: gerne! Und es folgen noch welche… Liebe Grüße aus Cambodia nach Muc und bis bald auf eine gemeinsame Kaltschorle 😉

      Gefällt mir

  2. Wieder ein so interessanter Bericht. Mir ist, als wäre ich dabei und Eure immer noch strahlenden Gesicher erfreuen mich ganz besonders. Weiter alles Gute und Umarmung Mami

    Gefällt mir

  3. Hallo, Lotta, hallo Carsten, es wird mal wieder Zeit, daß wir uns bedanken. Eure Berichte sind hoch interessant, und man merkt, wie ihr Beide es genießt. Ihr schreibt und fotografiert mit so viel Liebe, daß die Begeisterung auf uns abfärbt. Schade, daß wir so alt sind, sonst würden wir uns gleich auf die Socken machen. Wir sitzen aber auch in der Wärme und genießen Fuerteventura. Hier ist es zwar nicht so heiß, aber besser als Daheim, wo es gerade schneit. So, Euch noch viel Schönes, genießt und wir freuen uns auf den nächsten Beitrag.Inge und Dieter von den Kanaren.

    Von meinem iPad gesendet

    >

    Gefällt mir

    • Ja, wir genießen wirklich unsere Zeit. Wir freuen uns, dass wir Euch immer wieder auf’s Neue begeistern können mit unserem Blog. Es war bestimmt schön bei Euch auf Fuerteventura…mit Wärme und Sommergefühlen…;-) Alles Gute, Carsten und Carlotta

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s